Staatliches Berufsbildungszentrum Ernst Arnold Greiz-Zeulenroda

"Der Sieg im Leben wird dem Fleißigen zuteil." (Leitspruch der Firma Arnold)

SBBZ auf facebook

Berufschulzentrum Greiz auf facebook

Praktikumsschule 2019/20

Poetrylogo2

Berufliche Perspektive

StSErfurt Logo

Zeichenpraktikum 2019

SchZ02

Kennenlerntag der künftigen Krankenpfleger

 

>>> Ab August 2019 ist die vergütete Ausbildung zum Erzieher in Kooperation mit einer            Kindertagesstätte des Landes Thüringen an unserer Schule möglich!

        Anmeldungen können aktuell erst wieder für das Schuljahr 2020/21 erfolgen!

Weiterführende Informationen hier ...

 

Praxisintegrierte Ausbildung zum Erzieher

Ab dem Schuljahr 2019/2020 ist die vergütete Ausbildung zum Erzieher

an unserer Fachschule möglich.

 

Aufnahmevoraussetzungen

- Realschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsabschluss

- der Abschluss einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder eine als gleichwertig anzusehende

  Qualifizierung

- der Nachweis einer regelmäßigen schulischen und beruflichen Vorbildung, die zusammen mindestens

  zwölf Schuljahre umfasst und

- der Nachweis der für die Ausbildung in der Fachrichtung erforderlichen Eignung

- ein Aufnahmetest

 

Einzureichende Bewerbungsunterlagen (siehe gültige FSO)

- ein Lebenslauf in tabellarischer Form, aus dem der Bildungsweg hervorgeht

- eine beglaubigte Kopie des Zeugnisses über den Schulabschluss

- eine beglaubigte Kopie des Zeugnisses über den beruflichen Abschluss

- ein ärztliches Zeugnis über die gesundheitliche Eignung zur Berufsausübung, das nicht

   älter als drei Monate sein darf

- ein erweitertes Führungszeugnis nach § 30a BZRG, dessen Ausstellungsdatum bei der

   Einreichung höchstens drei Monate zurückliegt

- eine Erklärung darüber, dass keine Ausschlussgründe nach § 5 Abs.3 Nr.1 vorliegen

 

Unterrichtsorganisation

- Dauer der Ausbildung: 3 Jahre

- Fachtheoretische und fachpraktische Ausbildungsabschnitte (einschließlich Berufspraktikum) sind

  integriert und werden kontinuierlich miteinander verknüpft.

- Einbezogen sind Praktikumsphasen in einem weiteren pädagogischen Arbeitsfeld.

- Die Thüringer Fachschulordnung bildet die Grundlage für die theoretische und praktische Ausbildung.

 

Rechtsstellung der Fachschüler/innen

- Für die gesamte Dauer der Ausbildung gilt das Fachschulverhältnis, da die Ausbildung mindestens

  2760 Stunden theoretische und 1680 Stunden praktische Ausbildung umfasst.

- Die Fachschüler erhalten eine Ausbildungsvergütung und haben einen Urlaubsanspruch (Tarifvertrag).