Staatliches Berufsbildungszentrum Ernst Arnold Greiz-Zeulenroda

"Der Sieg im Leben wird dem Fleißigen zuteil." (Leitspruch der Firma Arnold)

SBBZ auf facebook

Berufschulzentrum Greiz auf facebook

Praktikumsschule 2019/20

Poetrylogo2

Berufliche Perspektive

StSErfurt Logo

Schicksal der Feder

SchZ02

Erlebnispädagogische Woche innerhalb der Erzieherausbildung

 

>>>>> Honorarkraft für die Durchführung eines Kinästhetikkurses sowie

             eines Bobathkurses gesucht <<<<<

                                                                                                       Weiterführende Informationen hier ...

Bildungsfahrt der Klassenstufe Elf des SBBZ Ernst Arnold 2019

weimar03

Der erste Programmpunkt unserer Bildungsfahrt führte zur Erinnerungsstätte Topf und Söhne nach Erfurt. Die Schüler setzten sich hier mit der Firmengeschichte des Unternehmens während der NS-Zeit auseinander. Anschließend ging es zum Mittagessen auf den Domplatz.

Nach der Stärkung stand bereits der nächste Termin im Thüringer Landtag an. Zunächst wurde in einer Führung über Wissenswertes der Thüringer Landespolitik informiert, bevor es zum Treffen mit dem MdL und ehemaligen Schüler unseres SBBZ -Christian Tischner- kam. In diesem persönlichen Gespräch stellten die Schüler sowohl allgemeine Fragen zur Politik als auch spezifische über kommunale Angelegenheiten in Greiz, die Herr Tischner geduldig und ausgiebig beantwortete.

Nach dem Besuch bezog man dann die Unterkunft in Weimar und bereitete sich auf den letzten Programmhöhepunkt des Tages vor. Dieser führte ins Theater am Gewölbe, in dem das Stück „Hermann und Dorothea“ von Goethe aufgeführt wurde.

Am nächsten Morgen besuchte man sogleich das „Weimar Haus“, indem ein historischer Abriss der Stadt Weimar aus der Zeit der ersten Siedlungen, über die Epoche der Klassik bis ins heutige Weimar multimedial aufbereitet wurde. Danach ging es in drei Gruppen quer durch die Stadt der Klassik. Auch wenn uns das Wetter nicht gutgesonnen war, folgten unsere Schüler den Stadtführern sehr aufmerksam. Den Nachmittag verbrachten die Oberstufenschüler dann eigenverantwortlich. Egal ob in einer geselligen Kaffeerunde oder beim Shopping - jeder wusste die Zeit sinnvoll zu nutzen. Am Tagesende trafen sich die Klassen dann einzeln, um die Erlebnisse in Weimar bei einem gemütlichen Abendessen beim Italiener oder Mexikaner ausklingen zu lassen.

Der dritte und letzte Tag unserer Bildungs- und Kulturfahrt bot mit dem Besuch des Landesfunkhauses in Erfurt noch einmal ein weiteres Highlight. Vielerlei Interessantes sowohl über Radio- als auch TV-Produktion konnte in Erfahrung gebracht werden und wer weiß, vielleicht reift nur der Berufswunsch des Moderators bei einigen unserer Schüler! Nach diesem Besuch trat man die Heimreise an und verabschiedete sich ins wohlverdiente Wochenende!

weimar02